Pressemitteilungen

KNELL zum Wilke-Skandal

27. November 2019 Verbraucherschutz

·         Hinz schiebt Verantwortung von sich ·         Verbraucher werden im Unklaren gelassen ·         Gesetzentwurf ist Ablenkungsmanöver   WIESBADEN – Verärgert reagiert Wiebke KNELL, verbraucherschutzpolitische Sprecherin der Fraktion der Freien Demokraten im Hessischen Landtag, auf das heutige Auftreten der zuständigen Ministerin Priska Hinz (Grüne) im Fachausschuss. „Im Wilke-Wurstskandal schiebt die Ministerin weiterhin jede Verantwortung von sich“, […]

KNELL zu Wilke-Bericht

18. November 2019 Verbraucherschutz

Noch kein Abschlussbericht Hinz will Thema abräumen Fragen bleiben offen WIESBADEN – „Was Ministerin Priska Hinz (Grüne) heute vorgestellt hat, kann kein Abschlussbericht sein“, kritisiert Wiebke KNELL, verbraucherschutzpolitische Sprecherin der Fraktion der Freien Demokraten im Hessischen Landtag. Es sei ein Unding, dass die Ministerin heute in einer Pressekonferenz Unterlagen zum Wilke-Skandal um listerienverseuchte Wurst vorlege […]

KNELL zu Wilke-Skandal

13. November 2019 Umwelt, Verbraucherschutz

Weiterhin viele Fragen offen Ministerin verweigert Transparenz gegenüber Öffentlichkeit Freie Demokraten bringen erneut Dringlichen Berichtsantrag ein WIESBADEN – „Jede Antwort, die man im Fall Wilke von der Ministerin, Priska Hinz (Grüne), beantwortet bekommt, wirft zwei neue Fragen auf. Der Umgang mit dem Skandal rund um die Vorgänge in Twistetal lässt uns und auch die Verbraucherinnen […]

KNELL zu Wilke-Wurst

31. Oktober 2019 Verbraucherschutz

WIESBADEN – Anlässlich der Pressekonferenz von Ministerin Hinz und der bevorstehenden Debatte im Hessischen Landtag hat die verbraucherschutzpolitische Sprecherin der Freien Demokraten Wiebke KNELL folgendes Statement gegenüber der Landespressekonferenz abgegeben: „Bis lang gab es kein Signal der Einsicht, keine Entschuldigung, keine Übernahme von Verantwortung. Die Empathielosigkeit der Ministerin erschreckt uns. Es gab Tote und schwer […]

KNELL zu Vertuschungsverdacht im Fall Wilke

29. Oktober 2019 Verbraucherschutz

Ministerin Hinz muss Bericht des Landrates veröffentlichen Versuch der Vertuschung eigener Verantwortung beenden Verbraucher können immer noch nicht sicher sein, dass Wilke-Produkte aus dem Verkehr sind WIESBADEN – Anlässlich der Verweigerung von Ministerin Hinz den Bericht des Landrates des Kreises Waldeck-Frankenberg den Abgeordneten zugänglich zu machen, erklärt die verbraucherschutzpolitische Sprecherin der Freien Demokraten im Hessischen […]

KNELL zu Wilke-Bericht

28. Oktober 2019 Verbraucherschutz

Bericht des Landrates dem Parlament vorlegen Vorwürfe von Foodwatch aufklären Umfassende Transparenz schaffen WIESBADEN – Die verbraucherschutzpolitische Sprecherin der Freien Demokraten im Hessischen Landtag, Wiebke KNELL, hat Verbraucherschutzministerin Hinz in einem offenen Brief aufgefordert, den Bericht des Landrats zum Fall Wilke den Mitgliedern des zuständigen Ausschusses vorzulegen: „In Anbetracht der weiteren öffentlichen Berichterstattung und des […]

KNELL zur Verbesserung der Lebensmittelkontrollen

25. Oktober 2019 Verbraucherschutz

Nur mehr Prävention kann Verbraucher schützen Vorschläge der Ministerin helfen nicht Fälle, wie Wilke zu vermeiden Kontrolle länderübergreifender Großunternehmen in Verantwortung des Landes   WIESBADEN – Anlässlich der Verbraucherschutzministerkonferenz und der Vorschläge von Ministerin Hinz erklärt die verbraucherschutzpolitische Sprecherin der Freien Demokraten im Hessischen Landtag Wiebke KNELL: „Seit sechs Jahren tragen die Grünen die Verantwortung […]

KNELL zu Wilke-Skandal

21. Oktober 2019 Verbraucherschutz

Schon vor dem August gab es Bußgelder und die Sperrung von ausgelieferter Ware Vorwürfe des Amtskollegen zur Transparenz sind zutreffend Ministerin muss endlich umfassend aufklären   WIESBADEN – Bezüglich der Vorwürfe der groben Fahrlässigkeit und der mangelnden Transparenz des baden-württembergischen Verbraucherschutzministers Peter Hauk erklärt die verbraucherschutzpolitische Sprecherin der Freien Demokraten im Hessischen Landtag, Wiebke KNELL: […]

KNELL zu Wilke-Wurstskandal

16. Oktober 2019 Verbraucherschutz

Wilke-Skandal ist behördliches Totalversagen Ministerin hat Ministerium nicht im Griff Angebliches Drängen auf Schließung nur Schutzbehauptung WIESBADEN – Anlässlich der Sitzung des Umweltausschusses zum Lebensmittelskandal bei der Firma Wilke erklärt die verbraucherschutzpolitische Sprecherin der Freien Demokraten im Hessischen Landtag, Wiebke KNELL: „Die Antworten der Ministerin offenbaren ein behördliches Totalversagen auf allen Ebenen. Insbesondere die Vorgänge im […]

KNELL zu Lebensmittelskandal Wilke

9. Oktober 2019 Allgemein, Verbraucherschutz

Es bleiben weiter viele Fragen offen Geltende Rechtslage hätte Eingreifen des Ministeriums ermöglicht Ministerin muss Verantwortung für Versäumnisse übernehmen Anlässlich der fortgesetzten Berichterstattung über die Umstände rund um den Lebensmittelskandal beim Wurstwarenhersteller Wilke erklärt die verbraucherschutzpolitische Sprecherin der Freien Demokraten im Hessischen Landtag Wiebke KNELL: „Es bleiben weiter viele Fragen in Bezug auf die Verantwortlichkeiten […]