LENDERS zum Umgang der AfD mit der Corona-Krise

AllgemeinGesundheit16. März 2020

  •  Effekthascherei statt Lösungen
  •  AfD legt Ministerien lahm

WIESBADEN – „Die AfD setzt auf Effekthascherei statt auf lösungsorientierte Arbeit und zeigt damit, worum es den Populisten geht“, sagt Jürgen LENDERS, Parlamentarischer Geschäftsführer der Fraktion der Freien Demokraten im Hessischen Landtag, in Bezug auf eine Pressemitteilung der AfD. Diese hat behauptet, als einzige Fraktion sofort auf die Auswirkungen des Corona-Virus auf alle Lebensbereiche reagiert zu haben, und auf 16 Kleine Anfragen hingewiesen, die sie im Zusammenhang mit Covid-19 an die Landesregierung gestellt habe. „Damit legt die AfD die Ministerien lahm. In Krisenzeiten ist eine Regierung zu umsichtigem und entschlossenem Krisenmanagement aufgefordert. Das ist jetzt wesentlich wichtiger als das Beantworten von Anfragen“, macht Lenders deutlich.