Kommunaler Schutzschirm

Haushalt30. Januar 2017

  • Glückwunsch an Kassel und Marburg-Biedenkopf
  • Respekt für die Leistung der Kommunen
  • Freiwilligkeit des Schutzschirms zahlt sich aus

„Wir gratulieren dem Landkreis Marburg-Biedenkopf und der Stadt Kassel dafür, dass sie es geschafft haben, ihre Haushalte zu konsolidieren und den Schutzschirm des Landes bereits nach kurzer Zeit wieder verlassen zu können. Wir sind überzeugt, dass der liberale Ansatz des kommunalen Schutzschirms als Hilfe zur Selbsthilfe richtig war und noch viele Kommunen nachhaltig eine verbesserte Haushaltssituation erreichen werden. Wir hoffen aber, dass auch bei weniger stark sprudelnden Steuereinnahmen die Sparsamkeit weiter erhalten bleibt“, erklärte der kommunalpolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Hessischen Landtag, Dr. h.c. Jörg-Uwe HAHN.