Zwischenlager Biblis

24. November 2011

RENTSCH: Wir brauchen kein Zwischenlager Biblis, sondern ein Endlager in Deutschland
Zu der Diskussion über die Genehmigung des atomaren Zwischenlagers in Biblis bis zum Jahr 2046 durch das Regierungspräsidium Darmstadt erklärt Florian RENTSCH, Vorsitzender der FDP-Landtagsfraktion:

„Ich habe keinen Zweifel daran, dass die juristische Prüfung durch das Regierungspräsidium Darmstadt völlig einwandfrei ist. Das ist die eine Seite: die juristische.

Davon zu trennen ist die politische Seite. Und da sage ich: Die Bundesregierung, wir als Land und alle Parteien müssen dafür sorgen, dass die Endlagerfrage konsequent angegangen und gelöst wird, und zwar zeitnah. Die Menschen in Biblis haben wirtschaftlich genug darunter zu leiden, dass ein großer Arbeitgeber wegfällt. Daher kann man den Bürgerinnen und Bürgern dort nicht zumuten, dass es dort ein langfristiges Zwischenlager gibt. Wir brauchen stattdessen ein Endlager in Deutschland.“