Tempo 80 auf Autobahnen

7. Juli 2011

BLUM: Grüne führen ideologischen Kreuzzug gegen automobile Mobilität
„Die Ankündigung des neuen Frankfurter Verkehrsdezernenten Tempo 80 auf allen Autobahnen rund um Frankfurt einrichten zu wollen, zeigt wofür Grüne Politik in der Realität steht: Stillstand statt Mobilität!“

Weiter erklärte Blum:

„Der Reflex der Grünen gegen Autofahrer und den motorisierten Individualverkehr vorzugehen, wird durch diese Maßnahme wieder deutlich dokumentiert. Wo immer Grüne Verantwortung tragen wird der Autofahrer das erste Opfer. Früher sollte der Liter Sprit fünf Mark kosten, heute werden die Autofahrer durch wirkungslose Umweltzonen und sinnlose, überzogene Tempolimits bekämpft. Tempo 80 auf Autobahnen wäre für Frankfurt und die Region der Kollaps. Mit dieser Maßnahme erreicht man keine Verbesserung der Verkehrssituation, sondern bremst die Bürger auf dem Weg zur Arbeit oder nach Hause unnötig aus. Die Grünen führen einen ideologischen Kreuzzug gegen die motorisierte Mobilität von Menschen und Gütern und riskieren dabei die wirtschaftliche Prosperität einer ganzen Region.“