Sondersitzung FDP-Fraktion

27. Mai 2010

„Es hat in unserer heutigen Sondersitzung der FDP-Fraktion keinen Zweifel daran gegeben, dass wir auch mit neuem Personal bei unserem Partner CDU unsere erfolgreiche Arbeit in dieser Regierungskoalition inhaltlich wie in den vergangenen eineinhalb Jahren fortsetzen“, so Florian Rentsch, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Hessischen Landtag, und Jörg-Uwe Hahn, Landesvorsitzender der FDP Hessen im Anschluss an die heutige Sondersitzung der FDP-Fraktion.

„Dorothea Henzler als Kultusministerin, Dieter Posch als hessischer Minister für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung sowie Jörg-Uwe Hahn als Minister der Justiz, für Integration und Europa sind unsere Garanten für eine verlässliche Politik in ihren Bereichen“, sagte Rentsch.
 
„Bildung, Integration sowie nachhaltige Mobilität und damit wirtschaftlicher Erfolg stehen für uns weiter im Vordergrund. Natürlich geht es jetzt maßgeblich darum, endlich den Landeshaushalt in Ordnung zu bringen, aber nicht auf Kosten unserer Kinder“, erklärte Hahn.
 
„In hohem Tempo haben wir bisher mit unserem Koalitionspartner bereits viel umgesetzt. Wir werden versuchen, diese Geschwindigkeit beizubehalten. Unseren Koalitionsvertrag werden wir dabei auch in Zukunft Punkt für Punkt abarbeiten. Dabei werden wir weiter Vorbild für andere Koalitionen in Deutschland sein, indem wir geräuschlos, verlässlich und erfolgreich zusammenarbeiten. Wir Liberale stehen auch zukünftig für stabile Verhältnisse“, so Hahn und Rentsch.