Rock zum Tod von Wolfgang Knoll

Allgemein29. Juli 2019

  • Fraktion der Freien Demokraten trauert um Wolfgang Knoll
  • Wir verlieren einen überzeugten Demokraten und Kämpfer gegen den Extremismus

Wiesbaden – Am 25. Juli 2019 ist Wolfgang Knoll im Alter von 90 Jahren verstorben. „Die Fraktion der Freien Demokraten im Hessischen Landtag trauert um einen aufrichtigen Demokraten, der landespolitische Spuren hinterlassen hat und bis ins höchste Alter den Freien Demokraten Rat gebend zu Seite stand. Aus seiner Lebensgeschichte, die mit Krieg, Flucht und Vertreibung begann, war er überzeugt von der Idee der Freiheit und kämpfte gegen jede Form des Extremismus. Seine Leidenschaft war die Kommunalpolitik, die er im Main-Taunus-Kreis als Erster Kreisbeigeordneter intensiv und erfolgreich mitgestaltet hat. Diese Erfahrung hat er als Bundesvorsitzender der Vereinigung liberaler Kommunalpolitiker viele Jahre auch in die Partei eingebracht. Auch der Landtagsfraktion stand er immer mit Rat und Tat zur Seite“, erklärt der Fraktionsvorsitzende der Freien Demokraten im Hessischen Landtag.

ROCK weiter:

„Wir Freie Demokraten verlieren mit Wolfgang Knoll einen wunderbaren Menschen. Ihn so viele Jahrzehnte in unseren Reihen gehabt zu haben, erfüllt uns mit tiefer Dankbarkeit. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.“

 

Hinweis:

Aufgrund eines technischen Defekts wurde die PM mit dem gleichen Titel bereits teilweise mit dem falschen Text versendet. Ich bitte diesen Fehler zu entschuldigen.