Rentsch zum Abschied von Heinrich Heidel

20. Januar 2014

RENTSCH: Rentsch zum Abschied von Heinrich Heidel aus dem Landtag

Anlässlich der heutigen letzten Ausschusssitzung des FDP-Abgeordneten und Vize-Präsidenten des Hessischen Landtags, Heinrich HEIDEL, erklärte der FDP-Fraktionsvorsitzende Florian RENTSCH: „Geradlinigkeit, Verlässlichkeit und ein hohes Maß an Aufrichtigkeit sind die zentralen Eigenschaften, die Heinrich Heidel in den vergangenen Jahren zu einer herausragenden und zu einer über Fraktionsgrenzen hinweg geschätzten Persönlichkeit der hessischen Landespolitik machten. Heidel war und ist fest in seiner Region verwurzelt und zeichnet sich durch ein besonderes Gespür für die Menschen in seiner Umgebung aus. Entsprechend vertrat er auch stets mit Nachdruck die Interessen seiner Region im Hessischen Landtag. Die FDP-Fraktion schätzte ihn besonders aufgrund seiner bodenständigen und selbstbewussten Art als Abgeordneter und Vize-Präsident des Landtags sehr. Heinrich Heidel wird nicht nur uns als Fraktion, sondern dem gesamten hessischen Landtag fehlen.“

Weiter erklärte Rentsch:

„Für die Menschen in seiner Region und für die Landwirtschaft, die er von der Pike auf gelernt hat, setzte sich Heidel während seiner gesamten Landtagszeit vorbehaltslos und mit großem politischen Geschick ein. Daher war seine Politik stets ein leidenschaftlicher Kampf für das Wohl des ländlichen Raums. In seinen früheren Ämtern als Bezirksvorsitzender der FDP in Nord-Ost-Hessen und als Vorsitzender der FDP in Waldeck-Frankenberg sowie seit 1995 als Mitglied des Landtags setzte er wichtige Impulse für die Entwicklung seiner Region und für faire Bedingungen in der Landwirtschaft. Wir als FDP-Fraktion wünschen ihm heute von Herzen alles Gute für seinen weiteren Lebensweg.“