Personelle Neuaufstellung

31. Mai 2012

Greilich: FDP mit neuen Ministern auch nach 2014 bestens aufgestellt
„Mit unserer personellen Neuaufstellung setzen wir Liberale ein deutliches Signal für die Zukunft: Denn heute werden zwei neue hoch ambitionierte Minister vereidigt, die auch über das Jahr 2014 hinaus die erfolgreiche liberale Politik fortsetzen werden.

Die Wählerinnen und Wähler können sich also sicher sein, dass wir unter der Führung des stellvertretenden Ministerpräsidenten Jörg Uwe Hahn für eine weitere Legislaturperiode in Regierungsverantwortung bestens aufgestellt sind“, so Wolfgang Greilich, stellvertretender Vorsitzender der FDP-Landtagsfraktion in der Debatte zur Vertrauensabstimmung vor der Vereidigung von Nicola Beer und Florian Rentsch.

Greilich weiter:

„Mit Nicola Beer als neuer Hessischen Kultusministerin und Florian Rentsch als neuem Hessischen Minister für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung stellt die FDP erneut zwei herausragende politische Persönlichkeiten. Beide haben während ihrer langjährigen landespolitischen Arbeit längst bewiesen, dass sie für ihre neuen Aufgabengebiete höchst geeignet sind. Aufgrund ihrer Fachkompetenz in der Bildungs- und Wirtschaftspolitik sind wir überzeugt, dass Nicola Beer und Florian Rentsch den erfolgreichen Weg der liberalen Regierungspolitik fortsetzen und die Landespolitik mit zukunftsweisenden Impulsen bereichern werden.

Natürlich möchten wir diesen Anlass nicht ungenutzt lassen, um abermals Dorothea Henzler und Dieter Posch für ihr Engagement und ihre politischen Verdienste herzlich zu danken. Dorothea Henzler ist es als Kultusministerin gelungen, das in Hessen hart umkämpfte Feld der Bildungspolitik durch eine maßvolle und effektive Politik zu befrieden. Sie steht für die beste Versorgung der Schulen mit Lehrern, die es in Hessen je gab.

Der Name Dieter Posch ist untrennbar mit der erfolgreichen hessischen Infrastrukturpolitik und der Schaffung von tausenden Arbeitsplätzen durch den Ausbau des Frankfurter Flughafens verknüpft. Er hat das Mediationsergebnis und damit das Nachtflugverbot am Frankfurter Flughafen endgültig durchgesetzt. Beiden gilt an diesem Tag unser größter Respekt und unsere vollste Anerkennung“, so Greilich.