Moderner leistungsfähiger öffentlicher Dienst

Arbeit & Soziales4. Oktober 2018

  •  ROCK unterzeichnet Vereinbarung mit Beamtenbund
  •  Keine Null-Runden
  •  Schaffung eines attraktiven Wohnangebots

WIESBADEN – Der Vorsitzender der FDP-Landtagsfraktion, René ROCK, hat heute (Donnerstag) mit dem Beamtenbund eine Vereinbarung zur Zukunft der Beschäftigten im Öffentlichen Dienst in Hessen unterzeichnet. Teil des Positionspapieres ist unter anderem die Rückkehr in die Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) sowie die Beibehaltung der privaten Krankenversicherungsmöglichkeit und der Beihilfe. Darüber hinaus spricht sich Rock namens der FDP gegen eine Abkoppelung der Versorgung von der Besoldung und gegen ein Absenken des bisherigen Versorgungsniveaus aus.  Mit der Vereinbarung soll dem drohenden Fachkräftemangel im öffentlichen Dienst mit einer hohen Attraktivität der Beschäftigungsverhältnisse für Bewerberinnen und Bewerber entgegen getreten werden. Eine wichtige Änderung soll neben der Verbesserung von Aufstiegsmöglichkeiten und Laufbahnwechsel die Schaffung eines attraktiven Wohnangebotes sein.

Rock: „Wir Freien Demokraten wollen über bezahlbares Wohnen nicht nur reden, sondern auch handeln. Ein attraktives Wohnangebot ist ein hervorragender Anreiz im Wettbewerb um die besten Kräfte für das Land Hessen – daher will die FDP mit Unterstützung des dbb Hessen Dienstwohnungen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schaffen. Darüber hinaus setzen wir uns für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie von Pflege und Beruf im Bereich des öffentlichen Dienstes ein. Das Land muss flexiblere Beschäftigungsverhältnisse schaffen – sei es bezüglich der Ermöglichung von Telearbeit, flexiblen Arbeitszeiten oder der Errichtung von KITAS am Arbeitsort, damit die Vereinbarkeit von Beruf und Familie oder Pflege nicht nur theoretisch möglich ist, sondern auch gelebt werden kann.“