Integration

11. September 2010

„Integrationspolitik hat für die Hessische Landesregierung oberste Priorität“, erklärte Hans-Christian Mick, integrationspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion im Hessischen Landtag. Es sei richtig und notwendig gewesen, dass mit Beginn dieser Legislaturperiode dem Ressort Integration unter Leitung von Staatsminister Jörg-Uwe Hahn eine besondere Bedeutung verliehen wurde.

Hans-Christian Mick weiter:

„Dass diese grundlegende Weichenstellung nun auch von der Opposition anerkannt wird, freut uns. Wir werden uns weiterhin dafür einsetzen, dass Integration und die damit zusammenhängenden Problemstellungen offen diskutiert werden, sodass Herausforderungen, Chancen aber auch Probleme sach- und ergebnisorientiert angegangen werden können.“