Haushalt

12. November 2010

Florian Rentsch: Belastung der Bürger mit uns nicht zu machen

„Die Grünen haben mit ihrem Sparkatalog einen Strauss an Vorschlägen unterbreitet, wie Hessen seinen Haushalt konsolidieren soll. Über Konsolidierungsvorschläge diskutiere ich gerne, Erhöhung von Beiträgen und Steuern wird es mit der FDP nicht geben. Wie man auf die Idee kommen kann, in Zeiten des Aufschwungs die Bürger belasten zu wollen, ist mir schleierhaft. Stattdessen würde ich mich freuen, wenn die Grünen uns bei der Klage gegen den jetzigen Länderfinanzausgleich unterstützen würden“, so der Vorsitzender der FDP-Fraktion im Hessischen Landtag Florian Rentsch.

„Ich bin gespannt, wie ergebnisoffen die Grünen in die weiteren Gespräche zur Schuldenbremse gehen werden. Vorfestlegungen können auch eine Belastung sein“, so Rentsch abschließend.