Geordnete Ministernachfolge

10. Mai 2012

GREILICH: Wechsel der FDP-Minister sorgt für Kontinuität
„Der geordnete Wechsel an den Spitzen des Hessischen Wirtschafts-und Verkehrsministeriums und im Kultusministerium sorgt für Kontinuität unserer erfolgreichen Politik über die Legislaturperiode hinaus.“

„Nicola Beer und Florian Rentsch übernehmen wohlgeordnete und gut bestellte Häuser von den scheidenden Ministern Dorothea Henzler und Dieter Posch“, so der stellvertretende Vorsitzende der FDP-Landtagsfraktion, Wolfgang GREILICH.

Greilich weiter:

„Personelle Entscheidungen trifft man mit Weitblick und Augenmaß. Wir selbst haben den Zeitpunkt für eine geordnete Staffelübergabe bestimmt, damit der Wähler auch über den Wahltag hinaus Vertrauen in die beständige Fortführung der erfolgreichen liberalen Bildungs- und Wirtschaftspolitik haben kann. Auf schulmeisterliche Ratschläge der Oppositions-Grünen zu Kabinettsumbildungen können wir getrost verzichten, obwohl diese nachweislich eine hohe Kompetenz in Sachen Ministerrücktritten aufgrund persönlicher Verfehlungen und Skandale aufweisen.“