Entscheidung der CDU-Gremien

26. Mai 2010

Nachdem der CDU-Landesvorstand und die Kreisvorsitzenden der Union gestern Abend Innenminister Volker Bouffier einstimmig zum neuen Landesvorsitzenden und künftigen Hessischen Ministerpräsidenten vorgeschlagen haben, erklärten heute Jörg-Uwe Hahn, Landesvorsitzender der FDP Hessen, und Florian Rentsch, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Hessischen Landtag:

„Die hessische Union hat gestern Abend Volker Bouffier als Kandidaten für den CDU-Landesvorsitz und das Amt des Hessischen Ministerpräsidenten benannt. Wir warten nun den CDU-Parteitag und die Wahl Bouffiers am 12. Juni in Willingen ab. Anschließend werden wir mit den Gremien der FDP Hessen und unserem Koalitionspartner CDU in Ruhe über die weitere Ausgestaltung unserer stabilen und erfolgreichen Zusammenarbeit sprechen. Wir Liberale werden weiterhin ein Garant für stabile Verhältnisse sein.

 

Die gestrige Entscheidung von Roland Koch, im Verlauf dieses Jahres seine politischen Ämter niederzulegen, wird bereits morgen Thema einer Sondersitzung der FDP-Fraktion im Hessischen Landtag sein.“