Enquete-Kommission nimmt ihre Arbeit auf

26. Februar 2010

„Mit der Enquetekommission ‚Migration und Integration’ setzt Hessen einen weiteren Akzent auf die Integrationspolitik“, erklärte Hans-Christian Mick, integrationspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion, anlässlich der ersten Arbeitssitzung der Enquetekommission heute im Hessischen Landtag.

Seit die neue Landesregierung im Amt ist, liege ein deutlicher Schwerpunkt der politischen Arbeit im Bereich Integration. Dazu habe man ein eigenes Ministerium geschaffen, einen runden Tisch zur Einführung islamischen Religionsunterrichts einberufen, eine Hessische Integrationskonferenz etabliert und Modellregionen Integration ausgerufen.

Mick, der auch Berichterstatter der Enquetekommission ist, erklärte weiter: „Während das Integrationsministerium seine operative Arbeit aktiv fortsetzt, haben wir Parlamentarier nun mit der Enquetekommission ein weiteres Gremium, in dem wir ein sehr breites Spektrum von Aspekten im Zusammenhang mit Migration und Integration auch wissenschaftlich untersuchen und mit Sachverständigen beleuchten können. Diese Aufgabe packen wir jetzt mit Ernsthaftigkeit, Sachlichkeit und großem Tatendrang an.“