„Energie Hessen 2020“

1. Februar 2010

„Das von Energieministerin Silke Lautenschläger heute vorgestellte Konzept ‚Energie Hessen 2020’ bietet eine gute Grundlage, die im Koalitionsvertrag vereinbarten Ziele der Hessischen Landesregierung zu erreichen“, so René Rock, energiepolitischer Sprecher der FDP-Fraktion im Hessischen Landtag und Frank Sürmann, umweltpolitischer Sprecher der Landtagsfraktion.

Weiter sagte Rock: „Wichtig ist auch, dass mit mehr Energieeffizienz und Energiesparen neue Wege beschritten werden. Auch das ist ein zukunftsweisender Baustein im Konzept ‚Energie Hessen 2020’.“

Sürmann betonte: „Es ist richtig, dass die Ministerin weiter auf einen Energiemix setzt. Nur so können wir gewährleisten, dass sowohl das Klima geschützt wird, die Verbraucher weiter bezahlbaren Strom beziehen können und wir uns nicht einseitig von unsicheren Anlagen aus dem  Ausland abhängig machen müssen.Beim Thema Biomasse verlieren wir die Herstellung von grünem Wasserstoff und Brennstoffzelle nicht aus den Augen.“

Abschließend erklärten Rock und Sürmann: „Wir unterstützen auch die Aussage, dass regenerative Energie dort erzeugt werden muss, wo diese effektiv erzeugt werden kann. Daher muss der Blick über Hessen hinausgehen.“