Demografischer Wandel – FDP-Fraktion tagt mit HessenChemie

30. November 2011

René ROCK, Jürgen LENDERS und Dr. Axel SCHACK: Demografischem Wandel wirksam begegnen - Fachkräftebedarf sichern

„Der demografische Wandel ist eine der größten Herausforderungen für die Politik. Die Ausrichtung der Bildungspolitik, Sozialpolitik und die Sicherung des Fachkräftebedarfs ist für Hessen eine entscheidende politische Weichenstellung“, so René ROCK, stellvertretender Vorsitzender und sozialpolitischer Sprecher der FDP-Landtagsfraktion.

Deshalb hat die FDP-Landtagsfraktion in dieser Woche gemeinsam mit dem Arbeitgeberverband HessenChemie getagt.

„Für HessenChemie ist der demografische Wandel ein zentrales Zukunftsproblem. Deshalb haben wir hier einen Schwerpunkt unserer Verbandsarbeit gesetzt und einen eigenen Demografie-Manager beschäftigt. Der Tarifvertrag „Lebensarbeitszeit und Demografie“ ist ein wichtiger Beitrag, die Branche auf Herausforderungen und Veränderungen in diesem Zusammenhang vorzubereiten“, so Dr. Axel Schack, Hauptgeschäftsführer von HessenChemie.

Im Rahmen der Fraktionssitzung verabschiedeten die liberalen Landtagsabgeordneten einen 12-Punkteplan:

Darin festgeschrieben ist das Ziel einer besseren Bildung und Ausbildung, die bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf, die Stärkung des ländlichen Raums, um Abwanderung zu verhindern, eine gesteuerte Einwanderung nach den Bedürfnissen des Arbeitsmarktes sowie der Umbau der sozialen Sicherungssysteme. „Nur wenn alle Bereiche auf ihre Zukunftsfähigkeit überprüft und eingestellt werden, wird Hessen auch in Zukunft als Wirtschafts- und Innovationsstandort eine Chance im internationalen Wettbewerb haben können“, verdeutlicht Rock.

„Die Aktivitäten von HessenChemie und deren Mitgliedsunternehmen sind beispielhaft und können Vorbild und Anstoß für weitere Branchen sein. Nur wenn in den Unternehmen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf verstärkt unterstützt wird können Maßnahmen der Politik auch erfolgreich sein. Darüber hinaus ist die in viele Unternehmen schon selbstverständliche Willkommenskultur auch für ausländische Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer eine wichtige Ergänzung im Umgang mit dem demografischen Wandel. Denn Politik stößt – nicht nur bei der Umsetzung von Maßnahmen zur Fachkräftesicherung – an ihre Grenzen, wenn die Unternehmen nicht ihrerseits die Maßnahmen flankieren“, erläutert Jürgen LENDERS, wirtschaftspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion im Hessischen Landtag.

„Der 12-Punkteplan der FDP-Landtagsfraktion ist ein gutes Maßnahmenpaket, das wir zeitnah auf den Weg bringen müssen. Dem demografischen Wandel können wir nur wirksam begegnen, indem wir neue Wege gehen und vor allen Dingen alle Menschen mitnehmen, seien es Schulabgänger oder ältere Menschen. Wir dürfen keine Potentiale mehr verschenken. Zum Beispiel können neue Arbeitszeitmodelle oder die Arbeitsmöglichkeit von zu Hause die Familienfreundlichkeit erhöhen“, erklärten Rock, Lenders und Dr. Schack abschließend.

Download des 12-Punkteplans.