Bildungsmonitor 2011

16. August 2011

DÖWELING: Liberale Bildungspolitik sorgt messbar für Verbesserungen
Die Ergebnisse des Bildungsmonitors 2011 bestätigen den erfolgreichen Kurs der hessischen Bildungspolitik.

Wir begrüßen ausdrücklich, dass sich Hessen im bundesweiten Ranking deutlich verbessern konnte“, so Mario DÖWELING, schulpolitischer Sprecher der FDP-Fraktion im Hessischen Landtag.

Weiter sagte Döweling zur Vergleichsstudie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) Köln im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM):

„Die Bildungspolitik des hessischen Kultusministeriums und von Kultusministerin Dorothea Henzler trägt maßgeblich dazu bei, dass die hessischen Schülerinnen und Schüler von Bildungsgerechtigkeit und Chancengleichheit in unserem Land profitieren. Das belegt die neue Studie. Sie weist als Stärke auch den Bereich der Integration auf. Das zeigt, dass wir mit unserer Integrationspolitik auch im Bildungsbereich auf dem richtigen Weg sind.“