Ausbildung von Taubblindenassistenz

Allgemein8. Februar 2018

  • Bewegende und erkenntnisreiche Anhörung
  • Verständigung über Ausbildung von Assistenzkräften

WIESBADEN – Der Fraktionsvorsitzende der FDP im Landtag, René ROCK, zur Situation taubblinder Menschen: „Ihre Lage ist für uns, die wir sehen und hören können, kaum vorstellbar. Nicht kommunizieren zu können, ist eine Behinderung, die zu einer völligen Isolation führt. Die Anhörung im Rahmen der Verlängerung des Landesblindengeldgesetzes, die im sozialpolitischen Ausschuss durchgeführt wurde, war für uns alle sehr bewegend und erkenntnisreich.“

Rock weiter:

„Ich bin froh, dass wir uns anschließend auf Initiative der FDP-Fraktion im Ausschuss darauf verständigen konnten, in Hessen erstmals dafür zu sorgen, dass qualifizierte Assistenzkräfte ausgebildet werden, die in der Lage sind, sich über das Lormen – das Tasten auf der Handfläche – mit Taubblinden zu verständigen und sie im Alltag zu unterstützen. Als FDP-Fraktion werden wir darauf achten, dass der Bedarf an Assistenzkräften zeitnah ermittelt wird und ebenso zeitnah Ausbildungsmöglichkeiten geschaffen werden.“