Thema:

Forschung & Technologie

Technisches Wissen und seine Anwendung sind eine Grundlage gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und sozialen Wandels. Forschung und Entwicklung sichern Arbeitsplätze von morgen. Dazu gehört eine Steuergesetzgebung, die insbesondere risikobereite junge Unternehmen unterstützt und eine Bildungspolitik, die stärker das technisch bestimmte Umfeld berücksichtigt sowie Innovationen, Risikobereitschaft und Technikorientierung positiv begleitet. Sie muss größeres Interesse an technischen und naturwissenschaftlichen Studiengängen wecken.

Forschung ist ausschlaggebend für die Innovationskraft eines Landes. Für die Qualität der Forschung ist es von besonderer Bedeutung, dass die Politik verlässliche Rahmenbedingungen schafft, leistungsstarke Forscher motiviert und die Freiheit der Forschung nicht durch bürokratische Vorgaben einengt. Dabei stehen für die FDP-Fraktion Lehre und Forschung an den Hochschulen nicht in einem Konkurrenzverhältnis, sondern sind untrennbar miteinander verbunden.

Die FDP-Fraktion will die Spitzenforschung in Hessen stärken und im Zuge des Generationenwechsels ausgezeichnete und international anerkannte Forscher gewinnen bzw. in Verhandlungen ihren Verbleib in Hessen sichern.

Durch das Innovationsbudget soll die Schwerpunktbildung in den Hochschulen gefördert werden.

Die Zusammenarbeit mit externen Forschungseinrichtungen ist durch gemeinsame Projekte sowie den Austausch und die gemeinsame Berufung  von Wissenschaftlern an Hochschulen und Forschungseinrichtungen zu stärken.

Das „Lissabon-Ziel“, drei Prozent des BIP in Forschung und Entwicklung zu investieren, muss erreicht werden.

Wissens- und Technologietransfer
Wir wollen Unternehmen, Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Berufsverbände sowie Technologie- und Gründerzentren unterstützen, noch enger zusammenzuarbeiten. Dies ist eine ausbaufähige Grundlage für den Transfer von Forschungsergebnissen in marktgängige Produkte und Dienstleistungen.

Hochschulen und Forschungseinrichtung sollen ihre Forschungsergebnisse in Kooperation mit der Wirtschaft professionell vermarkten, um sie schneller in neue Verfahren, Patente und Produkte umzusetzen. In Zukunftstechnologien sollen auch erste Umsetzungsschritte gefördert werden. Der Wissens- und Technologietransfer zwischen Hochschulen und Unternehmen muss intensiviert und Existenzgründer aus den Hochschulen müssen gezielt unterstützt werden.